Klassiker am Königssee

  • Königsee in BerchtesgadenKönigsee in Berchtesgaden

    Königsee in Berchtesgaden

  • Klassiker am KönigsseeKlassiker am Königssee
  • Klassiker am KönigsseeKlassiker am Königssee
  • Klassiker am KönigsseeKlassiker am Königssee
  • Klassiker am KönigsseeKlassiker am Königssee

Ort Kategorie: Alle und Wandern

Profil
Profil
Fotos
Karte
Bewertungen
Verwandter Eintrag
  •  

    Wahrscheinlich eine der Touren, die man in Bayern einfach mal gemacht haben muss. Alleine ist man auf dieser Tour bestimmt nicht. Da die Tour auch konditionell nicht sehr anspruchsvoll ist, trifft man hier alle Nationalitäten allen Alters. Aber es ist einfach schön!
    Hat man sich anfangs durch den Souvenir-Dschungel und die Ticket-Schlange durchgekämpft, kann man die Fahrt mit einem der Elektroboote genießen. Es gibt hier 17 an der Zahl, die ausschließlich mit Batteriebetrieb die Gäste nach St. Bartholomä fahren. Hier kann man einen kleinen Rundgang machen, besser ist aber weiter nach Salet (Obersee) zu fahren. Dort kann man in einer halben Stunde entlang des Obersees bis hinter an die Fischunkelalm laufen. Der Weg dahin wird durch eine Treppe entlang des Felsens etwas schwieriger und ist somit für Kinderwagen an diesem Punkt nicht mehr geeignet. Wer will kann noch weiter eine halbe Stunde bergauf zum Wasserfall laufen.
    Zurück geht es in gemütlicher Fahrt wieder zum Anlegesteg. Insgesamt ein netter Ausflug mit tollen Ausblicken auf die Berchtesgadener Berge (inkl. Watzmann Ostwand).

     

    • Schwierigkeitsgrad: leicht
    • Beste Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst
    • Dauer der Tour: 4 Stunden
    • Länge der Tour: 13 Kilometer und 568 Meter
    • Für Kinder ab: egal
    • Steigungsart: flach
    • Empfohlenes Wetter:
    • Wegbeschaffenheit: Schotterweg
    • Verschiedenes: Behindertenfreundlich, mit Kinderwagen, mit Hund
  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    2 × 2 =