Alpspitze

  • AlpspitzeAlpspitze

    Alpspitze
    Die Alpspitze ist sicherlich keine ausgeprägte Tour für Kinder. Wen allerdings ein Ausflug auf normalen Forstwegen langweilt, der kann sich an dem Klettersteig der Alpspitze versuchen. Eine gewisse alpine Erfahrung ist Voraussetzung, da es durchaus steil nach unten geht. Wir haben Väter mit Ihren Töchtern von 8 - 12 Jahren angetroffen, wobei hier bei den Vätern auch alpine Erfahrung vorhanden war. Jedes Kind sollte einen Erwachsenen als Betreuer haben. Auch wenn dies ein Klettersteig der Kategorie A ist, es ist allemal kein Spaziergang. Wer es dann geschafft hat, wird mit einem tollen Ausblick belohnt. Der Abstieg geht dann über das Geroellfeld hinunter auf der rechten Seite am Grat entlang. Der Abzweiger führt uns dann wieder Richtung Osterfelderbahn. Wir gehen jetzt in dem Nordwand Steig hinein und kommen über weitere Leitern und dunkle Tunnel-Passagen wieder zum Einstiegspunkt der Alpspitz Ferrata. Ein paar Schritte weiter gelangen wir zur Osterfelderbahn Bahn. Einen kleinen Abstecher zur Alpspixx machen wir noch - das sind zwei Stege, die über den Abgrund gehen. Der Blick hinunter durch die Gitter ist nichts für Leute mit Höhenangst, aber der Blick hinunter ins Tal ist sehr schön. Für die gesamte Tour sollte man 5 Stunden einplanen und bitte nur bei schönem Wetter.

Beschreibung
Beschreibung
Photos
Karte
Rezensionen
  • Auf dem Gipfel der Alpspitze

  • No Records Found

    Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

    Google Map Not Loaded

    Sorry, unable to load Google Maps API.

  • Eine Rezension schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Jetzt bewerten Freizeit-Tipp (gesamt):
    • Bewertungs Icon
    • Bewertungs Icon
    • Bewertungs Icon
    • Bewertungs Icon
    • Bewertungs Icon
     

    11 − sechs =