Kinder bewegen

Laut einer neuen Studie der WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat sich die Anzahl der fettleibigen Kinder in den letzten 40 Jahren verzehnfacht. Grund für diese Entwicklung ist die ungesunde Ernährung mit Softdrinks und Snacks und mangelnde Bewegung. Deutschland schneidet zwar im weltweiten Vergleich relativ gut ab, es sind aber 11,2% der Jungen und 6,9% der Mädchen fettleibig. Hinzu kommen die Kinder, die noch nicht fettleibig, aber schon übergewichtig sind.

Wir können als Gesellschaft hier dafür sorgen, dass Kinder mit gesünderem Essen versorgt werden (z.B. Schulkantinen), aber vor allem das Elternhaus spielt eine große Rolle in der Entwicklung der Kinder. Die Eltern sind Vorbild und haben großen Einfluss auf das Bewusstsein der Kinder. Deswegen ist es wichtig Kinder über die lokalen Vereine zu sportlichen Aktivitäten zu animieren und Zuhause auf gesunde Ernährung zu achten und darüber mit den Kindern zu sprechen. Nur wenn sie selbst begreifen was für sie gut ist und was schlecht, wird sich das in Ihrem dauerhaften Verhalten widerspiegeln.

Wir von Camigolo wollen hier unterstützen und Euch eine Plattform anbieten, auf der Ihr sportliche Aktivitäten austauschen  und Euch gegenseitig motivieren könnt, aktiver in Eurer Freizeit zu sein. Vorbild sein für die Kinder, ist die beste Prävention für Adipositas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =